Aus unserem Wohn-Blog

Wohntrends 2018

Walter Knoll Fauteuil 369 in Samt

Unsere Einrichtung spiegelt in gewisser Weise unsere Persönlichkeit wieder. Wir möchten unser Zuhause in einen Ort zum Wohlfühlen verwandeln, an dem wir abschalten können. Möbel und Accessoires, die uns glücklich machen, zieren unsere Wände. Erinnerungen von vergangenen Reisen, ein besonderes Designermöbel und ein den jeweiligen Vorlieben entsprechender Materialmix machen unser Zuhause individuell.
Unabhängig davon entstehen aber durch Einflüsse aus Mode und Lifestyle jedes Jahr neue Wohntrends. Für das kommende Jahr gilt zum Beispiel:
 

Nachhaltigkeit und Tradition.
Die Menschen sehnen sich mehr denn je nach Möbel "made in Europe" und altes Handwerk wird wieder geschätzt. Man möchte ein Möbelstück zuhause stehen haben, das eine Geschichte zu erzählen hat und nachhaltig produziert wurde. Die Frage nach der Produktionsstätte ist keine Nebensache mehr.
 

Back to the roots.
Der Trend hin zu Naturmaterialien wie Massivholz, Stein, Wolle und Seide ist nach wie vor ungebrochen. Ob beim Sofabezug, Couchtisch oder Teppich, die eingesetzten Materialien sollen Gemütlichkeit vermitteln und Liebe zum Detail enthalten. Auf solch kleine Details legen unsere Hersteller sehr viel Wert. Sei es eine schöne Naht, eine besondere Holzverbindung oder Proportionen nach dem goldenen Schnitt. So lässt sich ein Qualitätsmöbel auch eindeutig von billigen Repliken unterscheiden.
 

Opulenz.
Im Gegensatz zum Minimalismus der vergangenen Jahre, hat sich ein neuer Trend entwickelt: Samt, Marmor und Messing gehen Hand in Hand. Samt wirkt weich und schimmert wie ein Edelstein. Marmor wurde schon immer sehr geschätzt und findet nun endlich wieder Anerkennung. Jedes Marmormöbel ist einzigartig in seiner Maserung und Farbe, wirkt jedoch immer elegant und edel. In Kombination mit Messingmöbeln und Accessoires wird unser Zuhause zu unserem eigenen kleinen Palast.
 

Rund ist das neue Eckig.
Der Kreis ist die ursprünglichste aller Formen und hat mehrere Bedeutungen: Er steht für das Unendliche, Absolute und das Zeitlose.
Runde Formen wirken gemütlicher und erzeugen einen schönen Kontrast zu eckigen Möbeln wie z.B. ein runder Couchtisch zu einem eckigen Sofa. An runden Esstischen sitzen wir gerne zusammen, da jeder mit jedem gleichwertig sprechen kann, ohne sich verrenken zu müssen. Runde Möbelstücke wirken in machen Situationen oft auch leichter als ihre eckigen Geschwister.
 

Leichtigkeit.
Bei Couch- und Beistelltischen geht der Trend zu zarten Gestellen und Füßen, wie z.B. bei Walter Knoll Joco oder Oki. Diese schweben förmlich, sind zart und elegant und fügen sich in jeden Raum ein, ohne diesen einzunehmen.
 

Farbe.
Die Farbe des Jahres 2018 ist Ultra-Violett. Der Mut zu mehr Farbe hält Einzug. Man will sich jünger, peppiger und individueller einrichten. Weitere Trendfarben sind Waldgrün, Gelb und Blau. Gerne werden diese Farben nun mit dunklem Holz, wie geräucherter Eiche, kombiniert. Seien es bunte Samtkissen oder ein Sofa in einem schönen Pastellton. 2018 werden wir auf jeden Fall mehr als nur graue und beige Möbel sehen!