Zimmer & Rohde

Der Stoff zum Träumen.

Den Anfang machte eine Backpfeife.

Max Marx und Ernst Rohde, der Urgroßvater des heutigen Geschäftsführers, arbeiteten in einem Karlsruher Textilgroßhandel. Eines Tages wurde der Sohn des Chefs so frech, dass sich Marx nur noch mit einer Ohrfeige gegen den vorlauten Knaben zu wehren wusste. Im Streit mit dem erbosten Vater kündigte er. Spontan schloss sich Rohde an. Beide gründeten am 1. Dezember 1899 in Frankfurt am Main die Firma Marx & Rohde. Von diesem Moment an knüpfen Marx und Rohde internationale Kontakte bauten die Firma Stück für Stück auf.

Das Unternehmen beschäftigt heute rund 200 Mitarbeiter. Aus dem Zweimannbetrieb von 1899 ist ein internationales Unternehmen entstanden, das sich den Charme und die Zuverlässigkeit des mittelständischen Familienunternehmens erhalten hat.

Gesamtsortiment